Alternative Antriebe für Automobile: Hybridsysteme, - download pdf or read online

By Cornel Stan

ISBN-10: 3540763724

ISBN-13: 9783540763727

Es sind fundierte Qualit?tskriterien, die ?ber die Realisierungsm?glichkeiten zuk?nftiger Antriebskonzepte entscheiden. Das Buch liefert eine ?bersicht zur examine der Prozesse, zu Antriebsmaschinen und zu Energietr?gern, die in komplexen Energie-Management-Systemen f?r vehicle kombinierbar sind. Die 2. Auflage wurde um aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Antriebssysteme, neue Energietr?ger, Energiewandler und Energiespeicher erweitert, s?mtliche Kapitel wurden auf den aktuellen Stand von Technik und Forschung gebracht.

Show description

Read Online or Download Alternative Antriebe für Automobile: Hybridsysteme, Brennstoffzellen, alternative Energieträger PDF

Best german_2 books

Get Theorie Sozialer Arbeit: Gestaltung des Sozialen als PDF

Die Soziale Arbeit hat in bisherigen Theoriebildungen das Soziale bei Menschen in seiner Breite nur unzureichend berücksichtigt. Demgegenüber wird über die historische Herangehensweise eine Bestimmung des Mensch-Seins und des Zusammenlebens in der Gesellschaft vorgenommen. Aus der eingeführten Theoretisierung des Sozialen wird eine theoretische Grundlegung der Sozialen Arbeit abgeleitet.

Additional resources for Alternative Antriebe für Automobile: Hybridsysteme, Brennstoffzellen, alternative Energieträger

Sample text

Allgemein ist jedoch bei einer Gasturbine der Massenstrom höher als bei dem Vergleichswert – der aus der Arbeitsmasse im Dieselmotor mit einem Hubvolumen von 1,8 [dm3] abgeleitet wurde. Das wird meistens auf Grund der allgemein höher realisierbaren Drehzahlen in der Gasturbine möglich. Ein Beispiel ist in diesem Zusammenhang aufschlussreich. Für den zitierten Firebird-Gasturbinen-Antrieb von General Motors mit der beachtlichen Leistung von 271 [kW] würde der angenommene ideale JouleKreisprozess im dargestellten Beispiel mit einem Massenstrom des Ar⎡g⎤ beitsmediums von 376 ⎢ ⎥ durchführbar sein.

Bei dem Vergleich des Stirling-Kreisprozesses mit den anderen erwähnten Prozessformen auf Basis des Vergleichshubvolumens von 1,8[dm³ ] bei einem Verdichtungsverhältnis ε = 11 beträgt die Masse des Arbeitsmediums m = 2 ,436 [g ] . Für die Maximaltemperaturen entsprechend dem Volllastbereich TmaxV = 273 ,15 + 1900[K ] dem Teillastbereich TmaxT = 273 ,15 + 1100[K ] resultieren folgende Zustandsgrößen, Wirkungsgrade und spezifische Arbeit: N⎤ ⎡ p ⎢10 5 m² ⎥⎦ ⎣ [ V 10 −3 m³ T [K ] ] A B C D 11 84,42 7,67 1 0,18 0,18 1,98 1,98 283,15 2173,15 2173,15 283,15 ⎡ 5 N⎤ Teillastbereich p ⎢10 m² ⎥ ⎦ ⎣ η th = 0 ,79 V 10 −3 m³ [ T [K ] ] Volllastbereich η th = 0 ,87 A B C D 11 53,35 4,85 1 0,18 0,18 1,98 1,98 283,15 1373,15 1373,15 283,15 Der thermische Wirkungsgrad des Stirling-Kreisprozesses hat jeweils in Voll- und Teillast die gleichen Werte wie im Falle des CarnotKreisprozesses – ein bemerkenswerter Vorteil – was aus dem Vergleich der Prozessführung in beiden Fällen in den T,s-Diagrammen in den Bildern 13 und 14 ersichtlich ist.

In dieser Weise wird die Effizienz einer thermischen Maschine als Baustein in einem Antriebssystem bewertet, unabhängig von Leistungs- oder Drehzahlbereich, der nur für Direktantriebe gelten. Die Umsetzung der Wärme in Arbeit in einer thermischen Maschine ist im Bezug auf Quantität (gewonnene Arbeit) und Qualität (Wirkungsgrad) grundsätzlich von den Extremwerten des Wärmeaustausches im jeweiligen Prozess abhängig [1]. Bei einem betrachteten Arbeitsmedium mit bekann⎡ kJ ⎤ ten Charakteristika der Wärmekapazität cp(T), cv(T) ⎢ ⎥ kommen ⎣ kgK ⎦ praktisch die Extremtemperaturen Tmax, Tmin [K] der dafür vorhandenen Wärmequellen in Betracht.

Download PDF sample

Alternative Antriebe für Automobile: Hybridsysteme, Brennstoffzellen, alternative Energieträger by Cornel Stan


by Anthony
4.2

Rated 4.43 of 5 – based on 50 votes